Anleitungen/Pflegehinweise

Wie sollte ein Artikel verwendet oder gereinigt werden

Zu einigen Artikeln haben wir Handlungsanweisungen für die Verwendung und auch Pflegehinweise zusammengetragen. Zum Teil finden Sie hier auch einfach gute Haushaltstipps, die Sie an Ihre Kunden weitergeben können.


Übersicht:


Flaschenöffner "Knüppel", lackiert, mit Band

Artikelnummern: 20311, 20312, 20313

Den Öffner in einem etwa 45°-Winkel mit dem Ende nach oben zeigend am Kronkorken ansetzen und das Ende nach unten bewegen. Versucht man von unten nach oben zu öffnen, kann evtl. das Holz am Flaschenhals anschlagen und der Öffnungsversuch mißlingen.

Fass, Eiche, unlackiert, inkl. Stopfen, Hahn und Bock

Artikelnummern: 20871, 20872, 20873, 20874, 20875

Dieses Fass wurde in einer Manufaktur in vielen Arbeitsschritten mit Unterstützung von Maschinen handgefertigt. Bitte beachten Sie vor dem ersten Gebrauch oder nach längerer Nichtbenutzung folgende Regeln:

  • Auf Grund der Herstellungsart kann es zu Abweichungen von bis zu 20% von den angegebenen Maßen kommen.
  • Holz ist ein Naturprodukt und „lebt“ mit seiner Umwelt. Das Holz hat die Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben. Bei diesem Vorgang verändert sich das Volumen des Holzes. Bitte stellen Sie das Fass in möglichst ausgeglichenem Klima ohne starke Luftfeuchtigkeitsschwankungen auf. Weiterhin darf das Fass nicht über längere Zeit zu niedriger Luftfeuchtigkeit ausgesetzt werden, da sich andernfalls die einzelnen Dauben stark zusammenziehen. Dadurch bilden sich Spalten zwischen den Dauben und das Fass könnte undicht werden. Weiterhin könnte der innen angebrachte Fassfilm reißen und somit irreparabel beschädigt werden.
  • Wir empfehlen das Fass vor Gebrauch mehrmals gründlich mit lauwarmem Wasser auszuwaschen, um evtl. aufgetretene Verunreinigungen auszuwaschen. Bitte stellen Sie das Fass zur Sicherheit immer in eine ausreichend große Schüssel oder Becken. Die Fassinnenseite ist teilweise mit einem Fassfilm versehen, welcher das Fass zusätzlich von innen abdichtet. Farbe und Geschmack des Inhaltes können sich auf Grund des Kontaktes der Flüssigkeit mit dem Eichenholz verändern.
  • Nachdem der Fasshahn 4 Stunden im Wasser gelegen hat, können Sie diesen mit einem Holz- oder Gummihammer gefühlvoll in die Hahnöffnung einschlagen. Danach das Fass noch einmal mit Wasser füllen und für ca. 12 Stunden in einem ausreichend großen Gefäß stehen lassen. Hierdurch quellen Böden und Daubenansätze auf und dichten das Fass ab. Den Stopfen während des Wässerns nicht einsetzen, da dieser andernfalls nur schwer wieder entfernt werden kann. Wir empfehlen dauerhaft ein Tropfgefäß unter dem Fasshahn zu belassen.
  • Schließlich können Sie das Wasser ablassen und das Fass mit dem gewünschten Inhalt befüllen. Es wird von einer Befüllung mit Essig, kohlensäurehaltigen Getränken und Spirituosen über 50% abgeraten. Das Eichenfass ist nicht zum Lagern verderblicher Getränke geeignet. Da in der Regel beim Einfüllen der Flüssigkeit in das Fass keine sterile Umgebung oder Schutzatmosphäre besteht, kann es zu Verunreinigungen oder Schimmelbildung kommen, wie es auch bei anderen geöffneten Gefäßen und Getränkeverpackungen üblich sein kann. Bitte beachten Sie daher immer die Haltbarkeitsangaben und die Hinweise zum Verzehr nach Öffnung der Originalverpackung.
  • Sollte es zu dem seltenen Fall der Undichtigkeit zwischen Fasshahn und Bohrloch kommen, ist der Fasshahn tiefer in das Fass einzuschlagen. Anderenfalls können Sie auch durch den Einsatz von Fassdichte eine Undichtigkeit beseitigen. Fassdichte können Sie in diversen Onlineshops und im Fachhandel erwerben. Sollte der Fasshahn Flüssigkeit ziehen, können Sie die Fasern des Fasshahnes mit heißem Wachs versiegeln. Dazu trocknen Sie den Fasshahn langsam bei Raumtemperatur und tauchen das Ende, welches in das Fass eingeschlagen wird, in heißes und lebensmittelechtes Wachs.
  • Bitte wiederholen Sie den Wässerungsvorgang, wenn das Fass längere Zeit leer und trocken stand.

Mollen

Artikelnummern: 20100, 20101, 20102, 20103, 20104, 20105, 20106, 20111, 20121, 20122, 20123, 20135, 20137, 20143, 20152, 20153, 20158, 20159

Damit Sie lange Freude an diesem Artikel haben, beachten sie bitte folgendes: Vor dem ersten Gebrauch mit heißem Pflanzenöl (geschmacksneutral) oder Paraffinöl (Medizinisches Weißöl, paraffinum (per)liquidum) einreiben. Über Nacht einziehen lassen und überschüssiges Öl abreiben. Diese Behandlung in Zukunft regelmäßig wiederholen. Holz ist ein Naturmaterial und kann unter extremen Bedingungen Risse bekommen. Aus diesem Grund den Artikel nicht längere Zeit in Wasser liegen lassen, sondern zur gründlichen Reinigung mit warmem Wasser und Scheuerpulver allseitig säubern. Danach hochkant stellen und an der Luft trocknen lassen.

Böttcherware

Artikelnummern: 20701, 20702, 20711, 20712, 20713, 20714, 20721, 20722, 20723, 20724, 20741, 20742, 20771, 20772, 20773, 20774, 20775, 20781, 20782, 20783

Vor der ersten Benutzung sollte man den Artikel innen und außen einölen (es empfiehlt sich die Verwendung von Paraffinöl [Medizinisches Weißöl, paraffinum (per)liquidum]) und gut trocknen lassen. Darauf kochendes Wasser in das Gefäß geben und mit einem Tuch abdecken. Nach dem Abkühlen kann der Artikel verwendet werden. Nach Benutzung den Artikel auswaschen und auf den Kopf gedreht trocknen lassen. Vor erneuter Verwendung wieder wässern und das Holz quellen lassen. Ab jetzt auch mit kaltem Wasser möglich. Während der Nutzung des Artikels empfiehlt es sich den Artikel auf zwei Holzstäben stehend aufzubocken, so dass möglichst viel Luft rundherum an den Artikel kann. Zu jeder Zeit sollte unter dem Artikel eine ausreichend große Schale stehen, die gegebenenfalls austretende Flüssigkeit auffangen kann.

Birkenholzartikel

Artikelnummern: 10742, 20201, 20207, 20208, 20211, 20212, 20213, 20214, 20218

Damit sie lange Freude an diesem Artikel haben, beachten sie bitte folgendes: Der Artikel ist nicht für die Befüllung mit heißen Getränken geeignet. Ebenso sollten Flüssigkeiten nicht über mehrere Stunden in dem Artikel stehen gelassen werden. Vor dem ersten Gebrauch innen mit heißem Pflanzenöl (geschmacksneutral) oder Paraffinöl (Medizinisches Weißöl, paraffinum (per)liquidum) einreiben, 10 Stunden einziehen lassen und überschüssiges Öl abreiben. Diesen Vorgang noch 2x wiederholen. Immer darauf achten, dass sich keine größere Menge Öl am Boden sammelt. Diese Behandlung in Zukunft regelmäßig nach etwa 3 Verwendungen 1x wiederholen. Holz ist ein Naturmaterial und kann unter extremen Bedingungen Risse bekommen. Aus diesem Grund den Artikel nicht längere Zeit in Wasser liegen lassen, sondern zur Reinigung kurz mit lauwarmem Wasser ausspülen. Danach abtrocknen und mit der Öffnung nach unten zum Trocknen aufstellen. Darauf achten, dass der Artikel nicht zu schnell trocknet oder insgesamt zu stark austrocknet. Daher bitte nicht in die Sonne stellen und von starken Wärmequellen wie Heizkörpern fern halten.

Bierhumpen

Artikelnummern: 20231, 20232, 20233

Damit Sie lange Freude an diesem Artikel haben, beachten sie bitte folgendes: Der Artikel wurde geölt. Diese Ölschicht verhindert das Eindringen von Flüssigkeit in das Holz. Sie kann durch das Benutzen und Säubern des Bierhumpens mit der Zeit undicht werden. Daher sollte der Artikel immer mal wieder heißem Pflanzenöl (geschmacksneutral) oder Paraffinöl (Medizinisches Weißöl, paraffinum (per)liquidum) eingerieben werden. Danach über Nacht einziehen lassen und überschüssiges Öl abreiben. Holz ist ein Naturmaterial und kann unter extremen Bedingungen Risse bekommen. Aus diesem Grund den Artikel nicht längere Zeit in Wasser liegen lassen, sondern zur gründlichen Reinigung mit warmem Wasser und Scheuerpulver allseitig säubern. Danach hochkant stellen und an der Luft trocknen lassen.

Frühstücksbrettchen / Schneidebretter / Bretter und Teller

Artikelnummern: 12004, 12005, 12011, 12024, 12053, 12184, 12303, 12306, 12313, 12315, 12317, 12325, 12326, 12333, 12334, 12340, 12342, 12347, 12352, 12363, 12366, 12371, 12373, 12375, 12482, 12810, 12811, 12821, 12822, 12835, 12855, 12857, 12871, 12872

Vor dem ersten Gebrauch das Brett mit einem guten Pflanzenöl oder Paraffinöl (Medizinisches Weißöl, paraffinum (per)liquidum) einreiben und über Nacht einziehen lassen. Diese Behandlung regelmäßig wiederholen. Holz ist ein Naturmaterial und reagiert auf Umwelteinflüsse. Unter extremen Bedingungen kann sich das Brett werfen oder sogar Risse bekommen. Um dies zu verhindern, das Brett bitte beidseitig benutzen. Zur gründlichen Reinigung mit warmem Wasser und milder Seifenlösung scheuern, aber das Brett niemals längere Zeit im Wasser liegen lassen. Danach hochkant stellen und an der Luft trocknen lassen. Aufgewärmte Flächen und direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Korken

Artikelnummern: 20321, 20322, 20324, 20325

Die Korken eignen sich als Original- oder Wiederverschluß für Glasflaschen mit alkoholischen Getränken mit einem Alkoholgehalt bis maximal 40 %vol. In den meisten Fällen können die Korken auch für höherprozentige Spirituosen eingesetzt werden. In diesen Fällen sind aber Vorversuche durch den Abfüller selbst durchzuführen. Ein Verschließen anderer Inhalte kann nur nach vorheriger Prüfung der Verträglichkeit empfohlen werden. Bitte beachten Sie, dass die Korken kein Originalverschluß sind. Laut Fertigpackungsverordnung müssen weitere originalitätssichernde Maßnahmen (Kapsel, Banderole usw.) erfolgen.
Die Korken sollten sauber, trocken und geruchsneutral bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden. Bitte beim Verschließen darauf achten, dass die Flaschenmündung möglichst trocken ist. Die Korken müssen gerade aufgesetzt werden und gerade in die Flaschen gedrückt werden. Ein Verkanten der Korken kann zum Abbrechen der Korken oder Lösen der Kappe führen.
Die verschlossenen Flaschen sollten bei Temperaturen zwischen +2 und +30 °C stehend gelagert werden.

Geölte Artikel

Artikelnummern: 10735, 11033, 11215, 11217, 11218, 11219, 11221, 11222, 11223, 11224, 11225, 11226, 11227, 11228, 11230, 11231, 11232, 11233, 11241, 11243, 11244, 11248, 11251, 11254, 11263, 11264, 11267, 11271, 11293, 12308, 12354, 12425, 20160, 20161, 20626, 20632, 20634, 20636, 20641, 20800, 20832, 20833

Dieser Artikel wurde von Werk aus bereits geölt. Damit Sie lange Freude an diesem Produkt haben, beachten sie bitte folgendes: Wenn die Ölung durch Gebrauch und Reinigung nachläßt den Artikel mit heißem Pflanzenöl (geschmacksneutral) oder Paraffinöl (Medizinisches Weißöl, paraffinum (per)liquidum) einreiben. Über Nacht einziehen lassen und überschüssiges Öl abreiben. Diese Behandlung in Zukunft regelmäßig wiederholen. Holz ist ein Naturmaterial und kann unter extremen Bedingungen Risse bekommen. Aus diesem Grund den Artikel nicht längere Zeit in Wasser liegen lassen, sondern zur gründlichen Reinigung mit warmem Wasser und Scheuerpulver allseitig säubern. Danach hochkant stellen und an der Luft trocknen lassen.

Butterformen

Artikelnummern: 10901, 10902, 10903, 10904, 10905, 10906, 10907, 10908, 10909, 10910, 10911, 10941, 10942, 10943, 10944, 10946, 10947, 10948, 10949, 10951, 10952, 10953, 10954, 10956, 10957, 10958, 10959, 10961, 10962, 10963, 10964, 10966, 10967, 10968, 10969, 10971, 10972, 10973, 10974, 10976, 10977, 10978, 10979, 10981, 10982, 10983

Die Butterform vor dem ersten Gebrauch lauwarm ausspülen. Danach eine Minute unter eiskaltes Wasser halten; so kann die Butter nicht anschmelzen und mit der Holzoberfläche verkleben. Dann so viel streichfähige Butter in die Form einfüllen, dass ein kleiner Berg entsteht. Nach 30 Sekunden Kühl­schranklagerung die Butter auf ein Brettchen oder einen Teller drücken und die Holzform vorsichtig abziehen. Nach Gebrauch ist die Form ohne Zusatz von Spülmitteln unter lauwarmem Wasser zu reinigen.

Butterkugelformer

Artikelnummern: 10991

Vor dem ersten Gebrauch die Brettchen lauwarm abspülen. Die aus Buchenholz gefertigten Butterkugelformer werden einige Stunden vor dem Herstellen der Butterkugeln in eine Wasserschüssel gelegt, damit das Wasser in das Holz eindringen kann. Die kühlschrankkalte Butter wird mit einem Messer in gleichmäßige Würfel geschnitten. Diese Würfel werden zwischen den gerillten Brettseiten durch gegenläufiges Drehen der Brettchen zu Kugeln geformt. Hat sich eine Kugel gebildet, lässt man diese in eine mit Wasser gefüllte Schüssel fallen. Vor dem Servieren lässt man diese nassen Butterkugeln auf Küchenpapier abtropfen. Nach Gebrauch ohne Zusatz von Spülmittel unter lauwarmem Wasser reinigen und aufrecht zum Trocknen aufstellen, nicht ins direkte Sonnenlicht oder in die Nähe von Hitzequellen.

Rezepte

  • Kräuterbutter:
    100 g schaumig gerührte Butter mit 1 Bund feingehackter Petersilie und/oder 1 Bund frischem Dill und Estragon, ½ Teelöffel Salz und etwas Zitronensaft mischen.

  • Tomatenbutter:
    125 g schaumiggerührte Butter mit 1-2 Esslöffel Tomatenmark, je 1 Messerspitze getrocknetem und gemahlenem Estragon und Pfeffer und 1-2 Messerspitzen Salz gut verrühren.

  • Knoblauchbutter:
    Alle Zehen einer Knoblauchknolle schälen, blanchieren, sehr fein hacken und mit 125 g schaumig gerührter Butter mischen. Die Butter mit Salz und Pfeffer abschmecken; wenn eine besonders feine Konsistenz gewünscht wird, die Butter durch ein Haarsieb streichen. Passt gut zu kurzgebratenem Fleisch, Fisch, Schnecken, mit Knoblauchbutter überbacken.

Gebäckformen

Artikelnummer: 11101, 11102, 11103, 11104, 11105, 11106, 11107, 11108, 11109, 11110, 11111, 11112, 11113, 11114, 11121, 11122, 11131, 11132, 11141, 11142, 11143, 11151, 11152, 11153, 11161, 11162, 11171, 11172, 11181, 11182, 11183, 11191, 11192, 11193

Die Gebäckform zunächst mit Mehl bestäuben, dann den Teig hineindrücken. Mit einem Messer den überstehenden Teig abschneiden (profesioneller mit einem speziellen Draht). Daraufhin den Teig aus der Form klopfen. Die Backform bitte nur mit einer Bürste reinigen, nicht mit Wasser abwaschen.

Stricksachen richtig einmotten

Artikelnummer: 20604, 20605

Strickjacken und Pullover vor dem Einlagern unbedingt waschen oder reinigen, um Motten und Staubmilben nicht zusätzlich durch Schmutz anzulocken. Die Stricksachen sollten liegend (nicht hängend) an einem trockenen Ort aufbewahrt werden. Mit atmungsaktiven Tüchern oder Hüllen (am besten ist Nessel, denn er ist luftdurchlässig) die einzelnen Lagen abdecken. Als Alternative zu Mottenkugeln nun die Blöcke aus Zedernholz in der Nähe Lagern oder aufhängen.

Kaffeekapselspender

Artikelnummer: 20480, 20481, 20482, 20483

Dieser Kaffeekapselspender besteht aus lackiertem Holz. Die tägliche Reinigung sollte nach Möglichkeit mit einem trockenen Tuch durchgeführt werden. Die Oberflächen dürfen nicht längere Zeit stehendem Wasser oder anhaltender Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Es ist empfehlenswert, keine scheuernden, säure- oder lösungsmittelhaltigen oder fetthaltigen Reinigungsmittel zu verwenden. Wenn ein Reinigungsmittel genutzt wird, überprüfen Sie das Etikett um sicherzustellen, dass es für das zu reinigende Material als sicher empfunden wird. Testen Sie das Reinigungsmittel vor der ersten Nutzung an einer unsichtbaren Stelle. Nach jedem Gebrauch empfehlen wir jegliche Seifenreste zu entfernen und die Oberfläche mit einem sauberen, weichen Tuch schonend zu trocknen. Alle Oberflächen sind bedingt UV beständig. Werden die Produkte einer permanenten UV Strahlung ausgesetzt, kann es zu Farbveränderungen kommen. Außerdem sollte der Kontakt mit scheuernden, spitzen und scharfen Gegenständen vermieden werden.